anwalt kapitalanlage

Nachhaltige Geldanlagen – Vorsicht vor Greenwashing

Nachhaltige Geldanlagen – Vorsicht vor Greenwashing

Bekanntlich ist nicht alles Gold, was glänzt. Ebenso wenig ist alles grün, was einen nachhaltigen Anstrich verpasst bekommen hat. Daher sollte bei sog. grünen Kapitalanlagen genau hingeschaut werden, denn sie halten oft nicht was sie versprechen und werden beispielsweise klimafreundlicher dargestellt als sie tatsächlich sind. Die Rede ist vom sog. Greenwashing.

Nachhaltige Geldanlagen – Vorsicht vor Greenwashing Read More »

Die Timberfarm Gruppe und ihre riskanten Investments – Handlungsempfehlung für Privatanleger

Zu dem Prospekt der Panarubber 19 wird kritisiert, dass etwa der Markt und die Wettbewerbssituation in Panama nicht ausführlich dargestellt werden. Für eine umfassende Information von Anlageinteressenten hätte man regional die Vergangenheitspreise der letzten Jahre für Naturkautschuk und Kautschukholz angeben müssen. Zudem hätte man darauf hinweisen müssen, dass auch zur Timberfarm S.A., welche ihren Sitz in Panama hat, eine Konkurrenzsituation besteht. Da es derzeit keinen Markt in Panama für Kautschukholz gebe, rate man zur „äußersten Vorsicht“.

Die Timberfarm Gruppe und ihre riskanten Investments – Handlungsempfehlung für Privatanleger Read More »

Solvium Gruppe, Kapitalanlage, Rechtliche Überprüfung, Anlageberatung, Schadensersatzansprüche, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Rechtsanwältin Kes, Privatanleger, Jahresbilanz, Vermögensanlagengesetz, Wirtschaftsprüfer, Bilanzielle Überschuldung, Handlungsempfehlung, Finanzrechtsberatung, Blind Pool-Risiko, Mittelverwendungskontrolle, handan kes, Anwalt kapitalanlage

Vierte Cleantech Infrastrukturgesellschaft / 4. CTI – Außerordentliche Kündigung

Das Landgericht Trier bestätigt in einem von Frau Rechtsanwältin Handan Kes, Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht, geführten Gerichtsverfahren gegen die Vierte Cleantech Infrastrukturgesellschaft die außerordentliche Kündigung der Genussrechtsbeteiligung. Was war geschehen? Einer Familie aus Trier wurden im Jahr 2009 mehrere Genussscheinbeteiligungen der Thomas Lloyd Private Wealth AG als „sichere Altersvorsorge“ angeboten. Der Vermittler pries die

Vierte Cleantech Infrastrukturgesellschaft / 4. CTI – Außerordentliche Kündigung Read More »

BGH entscheidet über die Haftung eines Anlagevermittlers auch für spätere Anlageentscheidungen

Danach ist der Schutzzweck einer Auskunfts- oder Beratungspflicht, entgegen dem vom
BerGer. aufgestellten abstrakten Rechtssatz, nicht stets auf den ersten Erwerb einer Anlage
nach dem Gespräch, in dem die Empfehlung ausgesprochen worden ist, begrenzt.
Vielmehr ist der Schutzzweck anhand des konkreten Vertrags im Wege der Auslegung (vgl. Rabel,
452 f.; Lange JZ 1976, 198 [202]) im Einzelfall zu ermitteln.

BGH entscheidet über die Haftung eines Anlagevermittlers auch für spätere Anlageentscheidungen Read More »

Thomas Lloyd- Investmentsfonds in der Kritik!

Thomas Lloyd CTI 5 D, CTI 9 D, CTI Vario, CTI 20, CTI Vario D – Stiftung Warentest warnt!

Die Stiftung Warentest warnt seit vielen Jahren vor einige Anlagen der Thomas Lloyd Gruppe.
Die 2003 gegründete ThomasLloyd-Gruppe mit Hauptsitzen in London und in Zürich bietet unter anderem geschlossene Fonds, Alternative Investmentfonds und Direktbeteiligungen an. Diese sind meist im sog. grauen Kapitalmarkt verankert

Thomas Lloyd- Investmentsfonds in der Kritik! Read More »

Anforderung von Datenkopien beim Vermittler – Dieses Recht sollten Privatanleger unbedingt nutzen!

Das OLG München, Urt. v. 4.10.2021 – 3 U 2906/20 hat eine für Privatanleger wichtige Entscheidung des LG München I bestätigt: Privatanleger haben ein Recht gegenüber Vermittlern auf Anforderung von Datenkopien nach der DSGVO.

Anforderung von Datenkopien beim Vermittler – Dieses Recht sollten Privatanleger unbedingt nutzen! Read More »

Der BGH entscheidet über ein Widerrufsrecht beim Schuldbeitritt

Mit Versäumnisurteil vom 21. September 2021, Az.: XI ZR 650/20, hat der XI. Zivilsenat des BGH folgendes entschieden: Es geht um einen Schuldbeitritt, welcher bei Darlehensverträgen häufig anzutreffen ist. Ein Dritter, häufig der Ehegatte, erklärt für die Übernahme der Verbindlichkeiten aus dem Darlehensvertrag seine persönliche Mithaftung.  Eine solche Haftungsübernahme ist aber auch bei Kontokorrentkrediten möglich.

Der BGH entscheidet über ein Widerrufsrecht beim Schuldbeitritt Read More »

Deutsche Lichtmiete Insolvenz- Wie bekommen Privatanleger ihr Geld jetzt zurück ?

Deutsche Lichtmiete Insolvenz- Wie bekommen Privatanleger ihr Geld jetzt zurück ?Neben der Anleihe-Emittentin Deutsche Lichtmiete AG haben die Deutsche Lichtmiete Produktionsgesellschaft mbH, die Deutsche Lichtmiete Vermietgesellschaft mbH und die drei Vermögensanlagen-Emittentinnen 1.–3. Deutsche Lichtmiete Direkt-Investitionsgesellschaft mbH Insolvenzantrag gestellt.

Deutsche Lichtmiete Insolvenz- Wie bekommen Privatanleger ihr Geld jetzt zurück ? Read More »

US Oel und Gas Namenschuldverschreibung / Energy Capital Invest / Aktien der Deutsche Oel und Gas S.A.

Um was geht es? Es geht um verschiedene Investitionen in Erdöl- und Erdgasquellen bei diversen Bohrplattformen in Alaska, USA und Kanada. Die Beteiligungen waren seinerzeit als Kommanditbeteiligungen, Inhaberschuldverschreibungen, Namensschuldverschreibungen und anderen Anlagearten in diversen Unternehmen, die die Energy Capital Invest emittierte, möglich. Bei allen Beteiligungen war eine Treuhandgesellschaft, die TB Treuhand GmbH, zwischengeschaltet, welche die

US Oel und Gas Namenschuldverschreibung / Energy Capital Invest / Aktien der Deutsche Oel und Gas S.A. Read More »