Bankrecht

Beiträge zum Thema Bankrecht mit hilfreichen und nützlichen Erklärungen und Hinweisen.

aktieninvestitionen chancen und risiken

Aktieninvestitionen: Chancen und Risiken im Überblick

Aktieninvestitionen können eine aufregende Möglichkeit sein, langfristiges Kapitalwachstum zu erzielen. Es ist jedoch wichtig, die mit Aktien verbundenen Risiken zu verstehen, um fundierte Anlageentscheidungen treffen zu können. In diesem Blogartikel werden wir die wichtigsten Risiken bei Aktieninvestitionen beleuchten und Ihnen helfen, diese Risiken besser zu verstehen.

Aktieninvestitionen: Chancen und Risiken im Überblick Read More »

Fachanwalt für Aktienrecht

Aktien: Ein Leitfaden für angehende Investoren

Aktien sind eine beliebte Form der Kapitalanlage und bieten Privatinvestoren die Möglichkeit, sich am Erfolg von Unternehmen zu beteiligen. Für viele Menschen sind Aktien jedoch immer noch ein komplexes und undurchsichtiges Thema. In diesem Blogartikel möchten wir einen Leitfaden für angehende Investoren erstellen und grundlegende Informationen über Aktien vermitteln. Was sind Aktien? Aktien sind Anteile

Aktien: Ein Leitfaden für angehende Investoren Read More »

Fachanwalt bankrecht onlinebanking betrug digitale ec-karte

Digitale Karte der Sparkassen / Volksbanken – Wer haftet bei Betrug?

In letzter Zeit häuft sich eine neue Betrugsmasche im Onlinebanking-Betrug:

Täter laden sich eine digitale EC-Karte oder digitale Kreditkarte auf ihr Smartphone, kaufen dann im Raum NRW und Lübeck vor Ort im Einzelhandel ein und lassen sich Bargeld bis zu 200,00 € auszahlen. Das machen die Täter solange und so oft innerhalb kurzer Zeit, bis das Konto leer geräumt ist. Interessant hierbei ist, dass die Täter nicht davor zurückschrecken, videoüberwachte Filialen von Supermärkten aufzusuchen.

Digitale Karte der Sparkassen / Volksbanken – Wer haftet bei Betrug? Read More »

Onlinebanking Betrug Anwalt

Aktuelle Warnungen der BaFin vor “Godfather”- Malware bei Banking- und Krypto-Apps

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht teilt mit, dass Schadsoftware Eingaben von Nutzerinnen und Nutzern bei Banking- und Krypto-Apps aufzeichnet.

Hiervon sollen insgesamt rund 400 Banking- und Krypto-Apps betroffen sein, darunter auch solche von Betreibern aus Deutschland. 

Aktuelle Warnungen der BaFin vor “Godfather”- Malware bei Banking- und Krypto-Apps Read More »

Nuri GmbH – Sparpläne nicht einlagengesichert

Sicher ist sicher etwas anderes: Das Berliner Unternehmen Nuri GmbH hat u.a. sogenannte Ertragskonten für den An- und Verkauf von Kryprowährungen angeboten. Vorteil für den Kunden: Er muss sich nicht selbst in die komplexe Thematik digitaler Währungen einarbeiten und kann sein Konto mit realer Währung bedienen – also einzahlen und abheben in Euro. Allerdings: Mit dem Abheben ist das so eine Sache. Derzeit sind rund 500.000 Kunden des Berliner Fintecs von der Zahlungsunfähigkeit des Unternehmens und seines Partners Celsius betroffen. Für die sogenannten Ertragskonten war eine Rendite in Höhe von 3 % versprochen worden. Derzeit ist das Geld in den USA eingefroren, Einlagensicherung besteht nicht.

Nuri GmbH – Sparpläne nicht einlagengesichert Read More »

Nachhaltige Geldanlagen – Vorsicht vor Greenwashing

Nachhaltige Geldanlagen – Vorsicht vor Greenwashing

Bekanntlich ist nicht alles Gold, was glänzt. Ebenso wenig ist alles grün, was einen nachhaltigen Anstrich verpasst bekommen hat. Daher sollte bei sog. grünen Kapitalanlagen genau hingeschaut werden, denn sie halten oft nicht was sie versprechen und werden beispielsweise klimafreundlicher dargestellt als sie tatsächlich sind. Die Rede ist vom sog. Greenwashing.

Nachhaltige Geldanlagen – Vorsicht vor Greenwashing Read More »

Anleihen, Bonds, Inhaberschuldverschreibungen, Risiken, Zinsrisiko, Kreditrisiko, Liquiditätsrisiko, Inflationsrisiko, Währungsrisiko, Schuldverschreibungsgesetz, Anleihebedingungen, Prospekt, WpHG (Wertpapierhandelsgesetz), WpPG ,Wertpapierprospektgesetz), BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht), Insolvenzverfahren, Gemeinsamer Vertreter, Mehrheitsprinzip, Deutsche Edelfisch DEG GmbH & Co. II KG, handan kes, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

N26 Bank GmbH kündigt fristlos zahlreiche Girokonten!

Die N26 Bank hat seit dem 30.03.2022 zahlreiche Konten von Verbrauchern fristlos gekündigt. Kunden konnten völlig unerwartet nicht mehr über ihr Geld verfügen. Auch die Kreditkarten wurden plötzlich gesperrt.

Bei anderen Kunden wurde eine Frist gesetzt, um ein alternatives Konto zu benennen, auf welches das Guthaben ausgekehrt werden konnte.

N26 Bank GmbH kündigt fristlos zahlreiche Girokonten! Read More »