JC Sandalwood – Investment rückabwickeln

Consors Bank hohe Zinsen, sittenwidrige Darlehensverträge, fehlerhafte Kreditwürdigkeitsprüfung, Rückabwicklung Darlehensvertrag, Verbraucherrechte Darlehensvertrag, Anwalt Bankrecht Consors Bank, Zinsen Rückforderung Darlehen, Kreditvertrag widerrufen, von essen bank anwalt, anwalt trier bankrecht, kvb finanz anwalt, kvb consors anwalt, XI ZR 252/89, C-565/12, thomasLLoyd Investments GmbH, CT Infrastructure Holding Ltd., DKM Vermögensanlagen AG, thomaslloyd, Anwalt wegen Umwandlung von Genussrechte in Aktien life forestry anwalt, handan kes, fachanwalt bankrecht, bankrecht, anwalt falschberatung, teakinvestment, life forestry, widerruf, VIII ZR 226/22, https://www.rechtsanwaltskanzlei-kes.de ThomasLLoyd, ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund, fachanwalt bankrecht, bankrecht trier, thomaslloyd, Vierte Cleantech, Growth 2009, Growth 2010, Urteil, landgericht trier, olg koblenz Handan Kes, anwalt timberfarm, panarubber anwalt, Anleihen, Inhaberschuldverschreibungen, Schuldverschreibung Rechtsanwalt Trier, anwalt trier, Anwalt für Wertpapierrecht, Rechtsanwalt Finanzrecht, Rechtsanwalt insolvenzrecht, Wertpapieranwalt in Trier, Wertpapieranwalt in Rheinland-Pfalz, Anwalt für Investmentrecht, Rechtsberatung bei Finanzstreitigkeiten, Wertpapierrechtliche Beratung, Wertpapierbetrug Anwalt, Anwalt für Kapitalmarktrecht, Rechtsanwalt für Finanzanlagen, Anwalt für Aktienrecht, Wertpapierklage Anwalt, Wertpapierportfolio Rechtsberatung, Finanzanwalt für Privatanleger, Anwalt für Börsenrecht, Wertpapiertransaktion Rechtsberatung, handan kes,

Über das Unternehmen Jäderberg & Cie. GmbH

Die Jäderberg & Cie. GmbH emittiert sei vielen Jahren verschiedene Investments in Sandholz-Plantagen in Australien. Die Emittentin investiert in den Aufbau, die Entwicklung und Bewirtschaftung sowie die Verwertung von Indischen Sandelholz-Plantagen in Australien. Das Plantageninvestment erfolgt hierbei über den Erwerb von Plantagenanteilen in Form von Anteilen (Units) an verschiedenen Unit Trusts australischen Rechts (Sondervermögen), über die jeweils eine Indische Sandelholz-Plantage gepachtet und betrieben wird (Plantagenanteile). Diese Unit Trusts werden von der Tree Roots Pty Ltd (Tree Roots) als Treuhänderin nach Maßgabe der jeweiligen Treuhandregelungen für die wirtschaftlich berechtigten Treugeber und damit auch die Emittentin verwaltetet.

Mit der laufenden Bewirtschaftung der Indischen Sandelholz-Plantagen ist auf der Grundlage der diesbezüglich geschlossenen Lease and Management Agreements Fieldpark Pty Ltd, eine Tochter des australischen Asset-Partners Quintis Group, beauftragt.

Privatanleger können sich entweder durch partiarische Nachrangdarlehen, als mittelbare Kommanditisten oder atypisch stille Gesellschafter an verschiedenen Investments beteiligen. Dabei werden Renditen bis zu 170% oder mehr versprochen.

Die Prospekte wurden weitgehend von der BaFin gebilligt, soweit sie prospektpflichtig waren. Im Rahmen einer solchen Billigung prüft die BaFin, ob der Verkaufsprospekt die gesetzlich geforderten Mindestangaben enthält und ob der Prospektinhalt verständlich und kohärent (widerspruchsfrei) ist.

Sie prüft die Prospektangaben jedoch nicht auf inhaltliche Richtigkeit. Ebenso erfolgt weder eine Überprüfung der Seriosität des Emittenten noch eine Kontrolle des Produkts. Hierauf müssen Emittenten von Vermögensanlagen in ihren Verkaufsprospekten ausdrücklich hinweisen. Die Emittenten haften für die Richtigkeit der im Verkaufsprospekt getätigten Angaben.

Risiken bei Sachwerten

Aufgrund des langen Anlagehorizonts von bis zu 16 Jahren sollten sich Privatanleger vor allem die Risiken von Kapitalanlagen in Sachwerte bewusst machen. So hatte die Jäderberg & Cie GmbH in der Vergangenheit Nachrangdarlehen nicht rechtzeitig zurückgezahlt, mit der Begründung, dass es wegen der Corona-Pandemie Liquiditätsschwierigkeiten habe. Betroffen war hier vor allem die JC Indian Sandalwood 5 Nachrangdarlehen.

Die mittelbaren Kommanditbeteiligungen in die Sandalwood Invest 10, Sandalwood 2, Sandalwood Album 9 u.w. können erst nach einer Mindestlaufzeit vorläufig beendet werden. Sofern Sie kurzfristig auf Liquidität angewiesen sein sollten, eignen sich gesellschaftsrechtliche Kommanditbeteiligungen nicht.

Bei dem sog. Sparplan der Sandalwood Invest 11 beteiligen sich Privatanleger als atypisch stille Gesellschafter. Der Begriff „Sparplan“ dürfte dabei irreführend sein, da der Totalverlust des „angesparten“ Betrags nicht ausgeschlossen ist.

Als alleinige Altersvorsorge sind Investments in Sachwerte nicht geeignet, weil sie mit einem Totalverlustrisiko behaftet sind.

Unser Angebot für Sie

Sofern Sie Ihre Kapitalanlage rückabwickeln möchten, etwa, weil Sie sich falsch beraten fühlen, ist es ratsam, rechtlichen Beistand heranzuziehen. Es können sowohl Ansprüche gegen die Anlagevermittler als auch Ansprüche gegen den Emittenten durchgesetzt werden.

Bei komplexen Rechtsstreitigkeiten im Investment ist es ratsam, sich an einen Spezialisten zu wenden, um fachkundige Unterstützung zu erhalten. Frau Rechtsanwältin Kes ist Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht und vertritt die Interessen von Privatanlegern bundesweit.

Sie können uns unverbindlich kontaktieren und ihre Vertragsunterlagen zusenden. Für eine Erstberatungspauschale, welche vollständig auf eine spätere Tätigkeit angerechnet wird, prüfen wir ihre Verträge und geben Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen für die weitere Vorgehensweise. Zudem erläutern wir Ihnen alle Kosten, die im Rahmen einer Rechtsverfolgung entstehen.

Sofern Sie rechtsschutzversichert sind, erstellen wir kostenlos eine Deckungsanfrage.

    *Pflichtfelder